#kafigäh in der Corona-Zeit

Mit der Aktion #kafigäh haben wir in den letzten Jahren immer zu Weihnachten dafür gesammelt, dass auch Menschen mit wenig Geld sich ab und zu eine Tasse Kaffee leisten können. Aber auch für sie ist jetzt Ausnahmezustand und es reicht oft nichts fürs nötigste. Zum Beispiel für Essen.

Viele bedürftige Menschen müssen den Gürtel dieses Jahr noch enger schnallen als bisher, andere kamen vorher gut über die Runden, aber haben ihr Auskommen durch die Corona-Situation ganz oder teilweise verloren. Nicht wenige von uns hingegen bleiben jetzt mehr daheim und «sparen» in dieser Zeit den lieb gewonnenen Kaffee unterwegs.

Alle Spenden, die wir hier bis auf weiteres sammeln, kommen Food-Care Ostschweiz zugute. Sie haben ihre Abgabestellen ohne Unterbruch offen gehalten und werden das auch weiterhin tun, natürlich unter Berücksichtigung der behördlichen Vorschriften zu Hygiene und Distanz.

Als Faustregel gilt: CHF 10 ermöglichen Food-Care, eine Einkaufstasche voller Lebensmittel abzugeben.

Auf dem Laufenden bleiben?

Unser Newsletter erreicht Sie immer dann, wenn wir etwas zu sagen haben – und nur dann. Wir halten uns kurz, und Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Adressdaten benutzen wir für nichts anderes, Ehrensache.

 

Vielen Dank und bis bald!