Umweltbildung: Deine Banane ist kein Abfall

Jede dritte Banane, die sich auf den Weg in die Schweiz macht, landet im Abfall. Nebst den Ressourcen für die eigentliche Produktion verpufft damit alle Energie, die in den Transport, das Reifen und den Handel der Früchte geflossen ist – unbemerkt.

«Deine Banane ist kein Abfall» verbindet eine Linie von Foodsave-Produkten auf der Basis von Bananen mit einem Umweltbildungs-Konzept (Consumer Education): Jedes Produkt erzählt seine Geschichte und bringt Wissen zum sinnvollen Umgang mit Lebensmitteln und zum Verwerten von Überschuss mit.

Das Projekt

Die Ausgangslage

Alleine im Detailhandel werden schweizweit täglich rund 40 Tonnen Bananen entsorgt, aufgrund von Schönheitsfehlern oder weil sie als einzelne Früchte im Laden nicht gekauft werden. Auch in den Haushalten sind Bananen beliebte Kandidatinnen für die vorzeitige Reise in den Abfall: Oft wird die optimale Reife der Frucht bereits missverstanden als beginnender Verfall. 

Die Banane eignet sich als initiale Basis von Trägerprodukten für das Consumer-Education-Konzept, weil sie im durchschnittlichen Schweizer Haushalt zum Standard-Inventar gehört. Sie lässt sich in verschiedenen Formen verarbeiten und das Narrativ vom Einfluss auf die Umwelt und die Klimabilanz ist schlüssig und leicht verständlich.  

Ziel und Umfang

  • Wissenstransfer in Privathaushalte mit Consumer Education: Information und Rezeptur zu jedem verkauften Produkt
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Sensibilisierung der Konsumentinnen und Konsumenten anhand der Product Story und deren Distribution

Status

Im September haben wir mit dem Konzipieren der Product Stories und der didaktischen Grundlagen begonnen. Die Ausgestaltung der konkreten Massnahmen entwickelt sich entlang des Schwesterprojekts «Produktlinie auf Basis überschüssiger Bananen».

Abgrenzung

Entwicklung und Herstellung der Trägerprodukte sind Gegenstand des Projekts «Produkte auf Basis überschüssiger Bananen»

Ressourceneinsatz

  • September 2019 bis Ende 2020
  • 200 Personentage
  • CHF 150’000.–

 

Dieses Projekt wird unterstützt von Migros Generation M.

Perspektive und Zukunft

Mittelfristig

Die Kombination aus den beiden Teilprojekten «Produktlinie auf Basis überschüssiger Bananen und «Consumer Education: Deine Banane ist kein Abfall», wird als eigenständiges Social Start-Up zur Weiterentwicklung aus dem Verein Mehr als zwei ausgegliedert.

Langfristig

Die Marke, die im Rahmen der beiden verfolgten Teilprojekte aufgebaut wird, wird zu einem festen Wert zum Thema Verantwortungsvoller Umgang mit Nahrungsmitteln. 

Bananen als initiale Verwertungs- und Kommunikationsbasis werden langfristig ergänzt durch weitere Ausgangsprodukte, deren Überschüsse sinnvoll verwertet werden und die wiederum als Aufhänger für die Sensibilisierung und Umweltbildung der Dialoggruppen dienen.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.