Upcycling im Foodbereich: Gastrofacts hat nachgefragt

In der Sommerausgabe des Magazin Gastrofacts hatten wir die Möglichkeit, unsere Projekt rund um das veredeln und haltbar machen überschüssiger Bananen vorzustellen.

Vor der Verschwendung gerettete Lebensmittel weiterverarbeiten und hochwertig verkaufen: Das gilt als Upcycling im Food-Bereich. Nebst Produkten für den Einzelhandel sehen wir und viele unserer Gesprächspartner/innen Potential für die Gastronomie, – sei es als haltbares Rohprodukt für die Grossküche oder als verarbeitete Zwischenverpflegung im Seminaraum, gesunde Ergänzung zum Frühstücksbuffet oder nachhaltiges Gastgeschenk.

Zum Bericht im aktuellen Gastrofacts – nachhaltig gastfreundlich, Sommer 2020

Zum Originalartikel als pdf

 

Neugierig auf mehr?
Weiter zum Projekt und den Produkten: mehralszwei.ch/banane

Auf dem Laufenden bleiben?

Unser Newsletter erreicht Sie immer dann, wenn wir etwas zu sagen haben – und nur dann. Wir halten uns kurz, und Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Adressdaten benutzen wir für nichts anderes, Ehrensache.

 

Vielen Dank und bis bald!