Getrocknete Bananen zum probieren

Es ist soweit: Getrocknete Bananen in zwei Varianten warten darauf, probiert und bewertet zu werden. Das geht in dieser Woche bei drei Gelegenheiten.

In den letzten zwei Wochen haben sich hier die Ereignisse zu den Bananen kurz ein bisschen überschlagen. Nach all der Denk- und Planungsarbeit, die den verschiedenen Teilprojekten voraus ging, wurden die ersten Kisten voller Bananen gerettet und getrocknet.

Worum es geht: Wir retten überschüssige Bananen und verarbeiten diese zu haltbaren Produkten. Für die Verarbeitung setzen wir auf bestehende Ressourcen.

Mit Familie Kauderer von der Öpfelfarm haben wir einen Betrieb gefunden, der uns im Vorhaben unterstützt, Bananen zu trocknen. Sie haben in den letzten Tagen 70 Kilo Bananen geschnitten und verarbeitet.

Jetzt warten rund 8 Kilo getrocknete Bananen darauf verkostet und bewertet zu werden. In den kommenden Tagen sind wir an den folgenden Orten. Und wo wir sind, sind sicherlich auch ein paar Müsterli zum probieren:

  • Mittwoch 26. Februar: leHöck – Dein Stammtisch rund um nachhaltiges Essen, in der dieCuisine in Zürich
    Das Thema des Abends: «SDGs in Action – wir machen den Unterschied!»
  • Donnerstag 27. Februar: an der Shift 2020 im X-TRA in Zürich
  • Freitag 28. Februar: im Co-Working Westhive. Melde dich doch vorher kurz, damit wir auch rasch Zeit haben, dir die Probierportionen persönlich zu überreichen.

Auf dem Laufenden bleiben?

Unser Newsletter erreicht Sie immer dann, wenn wir etwas zu sagen haben – und nur dann. Wir halten uns kurz, und Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Adressdaten benutzen wir für nichts anderes, Ehrensache.

 

Vielen Dank und bis bald!