Pilot Lebensmittelabgabe 2.0 in Arbon: Medienecho

Nach den ersten Erfahrungen aus dem nationalen Test im vergangenen Winter geht die Lebensmittelabgabe  2.0 in die zweite Runde. Die Ankündigung unseres Pilotprojekts mit lokalem und regionalem Fokus in Arbon TG hat zahlreiche Medienberichte generiert.

Radio, TV, Print und Online – über alle Medienformate hinweg wurde die Lancierung des neuen Pilots mit Interesse aufgenommen. Besondere Prominenz hatte sicherlich die Ausstrahlung eines kurzen Berichts bei TV Ostschweiz. Nebst unserer Präsidentin Olivia Menzi kamen auch Reto Stacher von der Stadt Arbon und Markus Hofmann von unserer Partnerorganisation Food Care zu Wort.

» Bericht anschauen bei tvo-online.ch

Auch die Oberthurgauer Nachrichten und die Lokalpublikation Felix brachten die Initiative ihren Leserinnen und Lesern näher. Mit beiden (und weiteren) Medien durften wir trotz der ausführlichen Medienmitteilung persönlich sprechen. Wir werten das als Zeichen für die hohe Relevanz des Projektthemas, die speziell in der Coronazeit eher noch zugenommen hat.

 

 

 

 

 

 

 

Am schnellsten war aber wie so oft das Internet: Leader digital aus der Ostschweiz platzierte den Bericht gleichentags, herzlichen Dank! Auch beim Verband für nachhaltiges Unternehmertum öbu fand die Medienmitteilung Gehör, inklusive dem Aufruf an potentielle Partner*innen, mit uns Kontakt aufzunehmen.

» zum vollständigen Medienspiegel

» zur Projektseite Lebensmittelabgabe 2.0 – Pilotprojekt in Arbon

Auf dem Laufenden bleiben?

Unser Newsletter erreicht Sie immer dann, wenn wir etwas zu sagen haben – und nur dann. Wir halten uns kurz, und Sie können sich jederzeit abmelden. Ihre Adressdaten benutzen wir für nichts anderes, Ehrensache.

 

Vielen Dank und bis bald!